News

14.11.2017

Update: LowPowerWideArea (LPWA) Kongress

Beim derzeit stattfindenden und von Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora moderierten LPWA Kongress in Frankfurt ist ein Interview entstanden. Im Interview zum Thema LWPA-Netzwerke beantwortet Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora aktuelle Fragestellungen zur grundlegenden Funktionsweise, sowie zu den Zukunftsaussichten der Technologie. Link zum Interview.

25.10.2017

GREENLIGHT-Symposium an der HS Offenburg

Am 23. November 2017 findet an der Hochschule Offenburg das GREENLIGHT-Symposium zum Thema "globaler Klimawandel" statt. Diese Veranstaltung soll für Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eine Plattform zum Wissensaustausch bieten. Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora wird zusammen mit Nidhal Mars und Jubin Sebastian Elayanithottathil einen Vortrag aus dem Themengebiet "Internet of Things" halten. Link zum PDF.

30.08.2017

IDAACS'2017 Konferenz

Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora ist Mitglied des International Program Committee, der vom 21. bis 23. September 2017 stattfindenden Konferenz IDAACS'2017 in Bukarest. Das Team um Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora ist mit insgesamt vier Papern in den Bereichen Cyber Security und Wireless Systems vertreten. Link zur Website.

Wireless Congress: Systems & Applications

Am 15. und 16. Nomvember 2017 begleitet Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora den Wireless Congress mit dem Thema Systems & Applications als wissenschaftlicher Beirat. Link zur Website.

Konferenz "Internet of Things - vom Sensor bis zur Cloud"

Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora ist wissenschaftlicher Beirat bei der am 19. Oktober 2017 in München stattfindenden Konferenz "Internet of Things - vom Sensor bis zur Cloud". Link zur Website.

28.07.2017

LowPowerWideArea (LPWA) Kongress

Das Programm für den von Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora moderierten, am 13. und 14. November 2017 stattfindenden, LowPowerWideArea (LPWA) Kongress in Frankfurt/Main ist jetzt online abrufbar. Link zum PDF.

27.06.2017

Vortrag: Sichere Vernetzung in Produktion und Produkten

6. Nov. 2017, 17:00 - 18:30 | IHK Südlicher Oberrhein, Lahr

Prof. Axel Sikora analysiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Industrie 4.0 - Mittel, Wege und Nutzen für die regionale Wirtschaft" die Risiken der Computerisierung und Vernetzung von Maschinen. Durch die Standardisierung entstehen neue Angriffspunkte, da das Wissen über die Steuerbarkeit einer Anlage oder eines Geräts verbreitet verfügbar ist. Link zum PDF.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte hier weiterlesen.

26.06.2017

Vorankündigung LowPowerWideArea Kongress

Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora moderiert am 13. und 14. November 2017 den LowPowerWideArea (LPWA) Kongress in Frankfurt/Main. Bei der unabhängigen Veranstaltung werden die LPWA Netzwerke LoRaWAN, Sigfox, NB-IoT sowie MIOTY vorgestellt und es besteht die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Experten auszutauschen. Link zum PDF.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte hier weiterlesen (externer Link).

01.06.2017

M2M Summit Academic Day und Research Pitch

Im Zusammenhang mit dem diesjährigen M2M Summit wird am 10.Okt.2017 in Düsseldorf auch wieder ein akademischer Tag durchgeführt. Hiermit soll der Gedankenaustausch und die Kooperation zwischen Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen und den Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft gerade im Umfeld der vielen offenen Fragestellung der M2M-Kommunikation und des Internet der Dinge weiter angeregt werden. Auch soll das forschungsbezogene Netzwerk der M2M-Alliance noch mehr erweitert werden. Weitere Informationen hier.

24.04.2017

ivESK als Testumgebung für das BMBF-Programm I4KMU aufgenommen.

Mit dem Relaunch der Website www.I4KMU.de wurde nun auch das Institut für verlässliche Embedded Systems und Kommunikationselektronik (ivESK) als Testumgebung für die BMBF-Fördermaßnahme "Industrie 4.0-Testumgebungen – Mobilisierung von KMU für Industrie 4.0" aufgenommen. Voraussetzung sind entsprechende Testvorrichtungen, Projekterfahrungen und qualifizierte Mitarbeiter zur Projektunterstützung. Kernelement der Testumgebung ist das in 2016 als einer der "100 Orte Industrie 4.0 in Baden-Württemberg" ausgezeichnete Automatic Physical Testbed (APTB), das vor allem den Test vor räumlich verteilten kabelgebundenen und drahtlosen Embedded Systemen unterstützt. Hier geht's zum Flyer (PDF) und zur Broschüre (PDF) zu diesem Thema.

 

20.04.2017

Positionspapier zur Geräteidentität und -integrität im Internet der Dinge unter Mitarbeit vom ivESK veröffentlicht

Die DKE Task Group "Trusted Computing", in der auch Mitarbeiter des ivESK aktiv mitarbeiten, hat ein Positionspapier zur sicheren Geräteidentität und -integrität im Internet der Dinge veröffentlicht. Siehe dazu auch in unserer Rubrik Presse. Das Papier gibt es hier zum Lesen: Link zum PDF.

 

28.03.2017

Beitrag im Handelsblatt Journal

Beitrag von Prof. Sikora im Handelsblatt Journal (Ausgabe März 2017) zum Thema IoT-Sicherheit. Link zum PDF

 

18.03.2017

Radiobeitrag zum Thema Sicherheit von Embedded Systems

Am 18.03.2017 wurde im Deutschlandfunk ein Beitrag von der Messe "embedded world" – der internationalen Weltleitmesse für Embedded Systeme – u.a. mit einem Interview von Prof. Axel Sikora zum Thema Sicherheit von Embedded Systemen im Einsatz in Industrie und IoT-Anwendungen gesendet.

Link zum Nachhören des Beitrages.

Link zur Sendung.

 

14.03.2017

Für die Abschlussarbeiten nach Offenburg

Eine nachhaltige Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Offenburg und zwei tunesischen Ecole Nationales geht in die nächste Runde. weiterlesen

 

06.02.2017

ivESK Jahresrückblick 2016

Das Institut für verlässliche Embedded Systems und Kommunikationselektronik (ivESK) an der Hochschule Offenburg, wurde im Herbst 2015 von Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora und Prof. Dr. rer. nat. Dirk Westhoff gegründet, um die bislang sehr erfolgreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in den Laboren der beiden Professoren weiterzuentwickeln und gemeinschaftlich neue Möglichkeiten zu erschließen.

Heuer wurde nun erstmalig ein gesamtes gemeinsames Geschäftsjahr weiterlesen

 

16.01.2017

Kooperative Promotion mit der UHA Mulhouse

Ein weiteres Element der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit konnte am 11. Januar 2017 auf den Weg gebracht werden. Die Université de Haute Alsace (UHA) in Mulhouse und die Hochschule Offenburg unterzeichneten eine Vereinbarung über eine gemeinsam betreute und finanzierte Promotion. weiterlesen

 

15.12.2016

ivESK researchers find critical security flaws in embedded TLS implementation MatrixSSL

TLS (or SSL, as its predecessor has been called) is a security protocol which set out to prevent attackers from eavesdropping or tampering with sensitive internet communication and is the cornerstone of online banking, shopping, etc. Unfortunately, TLS is a rather complex protocol and, hence, is prone to issues in its implementations. The history of TLS is peppered with a good number of implementation bugs undermining the protocol’s security guarantees. The Heartbleed bug in OpenSSL or Apple’s goto fail bug are certainly those with the most shady glory in that respect. weiterlesen

 

09.12.2016:

Journal Beitrag zu verdeckten Kanälen bei Cloud Computing

Wiley ETT:  Der Journal Artikel des Doktoranden Johann Betz mit Titel 'Survey on covert channels in virtual machines and cloud computing' in dem renommierten Journal 'Wiley Journal Transactions on Emerging Telecommunications Technologies' ist nun als Preview verfügbar. DOI: 10.1002/ett.3134 (externer Link)

 

08.12.2016:

Anmeldung zu "Safe for the Future"

Unter dem Motto „Safe for the future“ fand 2016 im Rahmen der embedded world Exhibition&Conference erstmals eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde statt. Auch für 2017 plant die embedded world dieses Veranstaltung im Messegeschehen zu platzieren.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte hier weiterlesen (externer Link).

 

07.12.2016:

Vortrag: Standards und Standardisierung für Industrie 4.0

13. Dez. 2016, 17:00 - 18:30 | IHK Südlicher Oberrhein, Freiburg

Professor Axel Sikora analysiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Industrie 4.0 – Mittel, Wege und Nutzen für die regionale Wirtschaft“ die gegenwärtige Situation in den unterschiedlichen Kommunikations- und Rechnerelementen, die für vernetzte industrielle Anwendungen benötigt werden. Hierauf aufbauend wird versucht, zukünftige Entwicklungsstränge zu beschreiben und Entscheidungskriterien zu benennen. weiterlesen

 

06.12.2016:

Rückblick auf den Wireless Congress 2016

Das war der Wireless Congress 2016 (externer Link).

 

01.12.2016:

M-Bus System Emulator (MSE) steht zur Verfügung

Im Rahmen eines ZIM-Forschungsprojekts wurde am ivESK ein M-Bus System Emulator (MSE) entwickelt, mit dem reale M-Bus Geräte unter fast beliebigen Umgebungsbedingungen getestet werden können. Mehr Informationen -> siehe Flyer (PDF)

 

18.10.2016:

Industrie 4.0 zum Ausprobieren

Wissenschaftler der Hochschule Offenburg bringen die Industrie 4.0 in mittelständische Unternehmen. Im Forschungsprojekt NIKI 4.0 können KMU die neuste Technologie in der eigenen Produktionshalle ausprobieren. weiterlesen

 

27.09.2016:

Konferenz zur drahtlosen Kommunikation

Zum dritten Mal fand an der Hochschule Offenburg das IEEE Symposium on Wireless Systems statt. Gut 30 Teilnehmer trafen sich, um neue Entwicklungen rund um die drahtlose Kommunikation zu diskutieren. weiterlesen

 

17.06.2016:

„100 Orte“ für Industrie 4.0 live erleben!

http://www.i40-bw.de/http://www.i40-bw.de/

Am 07. Juli 2016 findet diese Veranstaltung in der Hochschule Offenburg im Raum D015 statt. Hier finden Sie das Programm (Link) oder als PDF.